Deschide meniul principal

Hans Magnus Enzensberger

poet german

OperaModificare

Poezie

  • verteidigung der wölfe. Gedichte, 1957
  • landessprache. Gedichte, 1960
  • Gedichte. Die Entstehung eines Gedichts. 1962
  • blindenschrift. Gedichte, 1964
  • Mausoleum. 37 Balladen aus der Geschichte des Fortschritts. 1975
  • Der Untergang der Titanic. Eine Komödie. Versepos, 1978
  • Die Furie des Verschwindens. Gedichte. 1980
  • Zukunftsmusik. Gedichte, 1991
  • Kiosk. Neue Gedichte. 1995
  • Leichter als Luft. Moralische Gedichte. Suhrkamp, 1999
  • Die Geschichte der Wolken. 99 Meditationen. 2003
  • Rebus. Suhrkamp, 2009, ISBN 978-3-518-42052-2

Eseuri

  • Brentanos Poetik. 1961 (Druckfassung der Diss. Erlangen 1955)
  • Einzelheiten. Essays, 1962
    • Band 1: Bewusstseins-Industrie
    • Band 2: Poesie und Politik
  • Politik und Verbrechen. Essays, 1964
  • Deutschland, Deutschland unter anderm. Äußerungen zur Politik. 1967
  • Staatsgefährdende Umtriebe. Rede zur Verleihung des Nürnberger Literaturpreises, 1968
  • Palaver. Politische Überlegungen 1967–1973. Essays, 1974
  • Politische Brosamen. Essays, 1982
  • Ach, Europa! Wahrnehmungen aus sieben Ländern. Suhrkamp, 1987
  • Mittelmaß und Wahn. Gesammelte Zerstreuungen. 1988
  • Die Große Wanderung. Essays, 1992
  • Aussichten auf den Bürgerkrieg. Suhrkamp, Frankfurt/M. 1993, ISBN 3-518-40769-4
  • Zickzack. Aufsätze, 1997
  • Drawbridge Up: Mathematics – A Cultural Anathema / Zugbrücke außer Betrieb: Die Mathematik im Jenseits der Kultur (dt., engl.) Natick, Mass., Peters, 1999
  • Nomaden im Regal. Essays. 2003
  • Lyrik nervt! Erste Hilfe für gestresste Leser. 2004 (unter dem Pseudonym Andreas Thalmayr)
  • Heraus mit der Sprache. Ein bisschen Deutsch für Deutsche, Österreicher, Schweizer und andere Aus- und Inländer. 2005 (unter dem Pseudonym Andreas Thalmayr)
  • Schreckens Männer – Versuch über den radikalen Verlierer. Suhrkamp, 2006
  • Im Irrgarten der Intelligenz. Ein Idiotenführer. Zürich 2006. (Schriftenreihe der Vontobel-Stiftung. Nr. 1760.)
  • Heraus mit der Sprache – Ein bißchen Deutsch für Deutsche, Österreicher, Schweizer und andere Aus- und Inländer. dtv, 2008
  • Fortuna und Kalkül – Zwei mathematische Belustigungen. Suhrkamp, 2009
  • Sanftes Monster Brüssel oder Die Entmündigung Europas. Suhrkamp, 2011, ISBN 978-3-518-06172-5.

Proză

  • Das Verhör von Habana. Prosa, 1970
  • Der kurze Sommer der Anarchie. Buenaventura Durrutis Leben und Tod. Roman, 1972
  • Der Weg ins Freie. Fünf Lebensläufe. 1975
  • Heiss & Kalt. Erotische Erzählungen, 1987 (unter dem Pseudonym Elisabeth Ambras)
  • Josefine und ich – Eine Erzählung. 2006
  • Schauderhafte Wunderkinder. 2006 (unter dem Pseudonym Linda Quilt)
  • Kurt Freiherr von Hammerstein-Equord oder der Eigensinn. Biographie, Suhrkamp, 2008

Teatru

  • Diderot und das dunkle Ei. Ein Interview. 1990
  • Die Tochter der Luft. Drama, 1992
  • Voltaires Neffe. Eine Fälschung in Diderots Manier. 1996

Literatură pentru copii și tineret

  • Zupp. cu Gisela Andersch, 1958
  • Der Zahlenteufel. Ein Kopfkissenbuch für alle, die Angst vor der Mathematik haben. illustriert von Rotraut Susanne Berner,1997
  • Wo warst du, Robert?. Roman, 1998
  • Bibs. illustriert von Rotraut Susanne Berner, 2009

Colecții

  • Der Fliegende Robert. Gedichte, Szenen, Essays. 1989
  • Diderots Schatten. Unterhaltungen, Szenen, Essays. 1994
  • Die Elixiere der Wissenschaft. Seitenblicke in Poesie und Prosa. 2002
  • Dialoge zwischen Unsterblichen, Lebendigen und Toten. 2004
  • Meine Lieblings-Flops, gefolgt von einem Ideen-Magazin. 2010
  • Album. 2010

Editor

  • Clemens Brentano: Gedichte, Erzählungen, Briefe. (als Hrsg.), 1958
  • Die Denunziation des Tourismus. (als Hrsg.) 1959
  • Museum der modernen Poesie (als Hrsg.), 1960
  • Allerleirauh. Viele schöne Kinderreime. (als Hrsg.) 1961
  • Vorzeichen. Fünf neue deutsche Autoren. (als Hrsg.), 1962
  • Georg Büchner, Ludwig Weidig: Der Hessische Landbote. Texte, Briefe, Prozeßakten. (als Hrsg.), 1965
  • Bartolomé de las Casas: Kurzgefaßter Bericht von der Verwüstung der Westindischen Länder. (als Hrsg.), 1966
  • Freisprüche. Revolutionäre vor Gericht. 1970
  • Klassenbuch. Ein Lesebuch zu den Klassenkämpfen in Deutschland. (als Mithrsg.), 1972
  • Gespräche mit Marx und Engels. 1973
  • Das Wasserzeichen der Poesie oder Die Kunst und das Vergnügen, Gedichte zu lesen. (sub pseudonimul Andreas Thalmayr), 1985

Film

  • Durruti – Biographie einer Legende. (Buch, Regie, Produktion), 1972

Diverse

  • El Cimarrón, Libretto zum Rezital. Musik (1969/70): Hans Werner Henze. UA: 1970 Berliner Festspiele
  • Ein Philosophenstreit – Über die Erziehung und andere Gegenstände. Friedenauer Presse Berlin, 2004

Compuneri și articole de ziar (Selecție)

Traducere

NoteModificare

  1. ^ Autoritatea BnF, accesat în  
  2. ^ „Hans Magnus Enzensberger”, Gemeinsame Normdatei, accesat în  
  3. ^ Hans Magnus Enzensberger, SNAC, accesat în  
  4. ^ a b https://web.archive.org/web/20171006134756/http://jeugdliteratuur.org/auteurs/hans-magnus-enzensberger  Lipsește sau este vid: |title= (ajutor)
  5. ^ Hans Magnus Enzensberger, Filmportal.de, accesat în  
  6. ^ Hans Magnus Enzensberger, Internet Speculative Fiction Database, accesat în  
  7. ^ Hans Magnus Enzensberger, Brockhaus Enzyklopädie, accesat în  
  8. ^ „Hans Magnus Enzensberger”, Gemeinsame Normdatei, accesat în  

BibliografieModificare

  • Danțiș, Gabriela - Scriitori străini, Editura Științifică și Enciclopedică, București, 1981

Legături externeModificare